Home Page Image
Jugendzeltlager >
29.07. - 07.08.2016
 


Der Verein

16.09.1978. Eine Handvoll „Verrückter“ um Hans-Peter Stoffel gründet den TC Salmtal mit dem Ziel, den Tennissport der Dorfgemeinschaft zugänglich zu machen. Nach der ersten Vorstandssitzung am 11.10.1978 besteht der Verein aus 25 Mitgliedern.
In den Anfangszeiten gibt es keine Freiluftplätze die genutzt werden können, gespielt wird  in der Turnhalle der Hauptschule. 1981 gibt die Verbandsgemeinde die Kleinspielfelder an der Hauptschule frei, die gemeinsam mit den Freunden aus Dreis und Sehlem genutzt werden. Dies schafft die Möglichkeit, für das Jahr 1982 zwei Mannschaften für den Wettspielbetrieb des Tennisverbandes zu melden.
Ebenfalls im Jahr 1982 wird der Tennisclub in das Vereinsregister eingetragen. Unter dem neuen Vorsitzenden Hans-Peter Kleinjohann erreicht der Club erstmals eine Zahl von 150 Mitgliedern.
Herrenmannschaftdavydenko0003.bmp1984 baut der Tennisclub zwei eigene Tennisplätze. Als Unterkunft zur Bewirtung unserer Gäste und als Schutz vor Regen werden 2 Gartenhäuschen aufgestellt. Zum Duschen wird nach wie vor die Schulturnhalle genutzt. Die Anzahl der Mitglieder, insbesondere von Kindern und Jugendlichen, wächst kontinuierlich. Im Jahr 1985 führt der Club das erste Zeltlager in Morbach durch.
1991 wird unter dem Vorsitzenden Willi Schneider endlich das eigene Clubheim eingeweiht. Es sorgt für viel Geselligkeit. Auch heut noch werden wir von unseren Gästen um das tolle Clubheim beneidet.

Im Jahr 2001 findet mit dem Bau des 3. Platzes die letzte große bauliche Maßnahme statt. Nun kann der gesamte Spielbetrieb auf der Vereinsanlage durchgeführt werden.
Herren.jpgSportliche Erfolge erreichte der Club auch einige. In den 90er Jahren gab es eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich mit unseren Freunden aus Dreis. Sowohl die Jungen- als auch die Mädchen-mannschaft spielte in der zweithöchsten nationalen Klasse. Im neuen Jahrtausend bekamen wir Unterstützung von einem Bruderpaar aus Russland: Nikolai und Eduard Davydenko. Die erste Herrenmannschaft stieg 3 Mal in Folge auf. Nikolai ist inzwischen ein Weltklassetennis-spieler, seine beste Platzierung bisher war Nummer 3 der Welt. Er ist bis heute Mitglied des Vereins.
Der Verein führt neben dem Wettspielbetrieb einige Veranstaltungen durch: einmal jährlich das Jugendzeltlager, das Dorfpokalturnier an Pfingsten, Juchsturniere, usw. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.
Der Dank des Vereins geht an alle Vorstandsmitglieder, insbesondere die bisherigen Vorsitzenden H.-P. Stoffel, H.-P. Kleinjohann, W.Schneider, B. Lütticken, E. Oehms, H. Wenzler.